Qualitätsmanagementbeauftragte/ -r (QMB)

Der(-ie) Qualitätsmanagementbeauftragte, auch kurz QMB oder schlicht Qualitätsbeauftragter genannt, trägt oft als Leitungsmitglied und als Verantwortlicher der obersten Leitung Sorge dafür, dass die von der Qualitätsmanagement – Norm ISO 9001 und von der Gesetzgebung formulierten Forderungen in Bezug auf das Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens umgesetzt werden.

Zu den typischen Aufgabeneines Qualitätsmanagementsbeauftragten gehören Planung, Aufrechthaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems sowie Mitgestalten von Prozessverbesserungen im betrieblichen und administrativen Bereich.

Die Pflege und Auswertung der QM-Dokumentationen sowie die Überwachung der Einhaltung von Qualitätsvorgaben und Umsetzung der Qualitätsziele werden durch Prüfung und Überwachung von QM-Abläufen, Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Durchführung und Überwachung interner und externer Audits sichergestellt. Für diese Aufgabe werden sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz benötigt.

Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und erfolgt berufsbegleitend im Block (1 x im Monat an 5 Tagen) in Vollzeit.

Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen Gesundheits- und Krankenpfleger/ -in oder Altenpfleger/ -in, Berufserfahrung in diesem Bereich wäre von Vorteil.

Prüfung: Die Weiterbildung schließt mit einer schriftlichen Projektarbeit sowie einer mündlichen Prüfung ab.

Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss erhält der(ie) Teilnehmer/ -in ein Zertifikat.

Inhalte der Weiterbildung:

Rechtliche Grundlagen

  • Sozialgesetzbuch
  • Wohn- und Teilhabegesetz
  • Haftungsrecht
  • Strafrecht

Kommunikationskultur

  • Aufbereitung, Vermittlung und Präsentation von Informationen
  • Sicherstellung des Informationsflusses

Grundlagen des Qualitätsmanagements

  • Zertifizierungssysteme
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Formale Anforderungen
  • QM-System-Sicherung
  • Riskmanagement
  • PDCA-Zyklus
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Kernelemente eines Qualitätsmanagements für Einrichtungen im Gesundheitsdienst

  • Nationale Expertenstandards
  • Pflegevisite
  • Prozessstandards
  • Beschwerdemanagement
  • Spezielles Riskmanagement
  • MDK-Prüfkatalog

Kurseinstieg: 18.09.2017

Unterrichtszeiten:
Montags – Donnerstags: von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr
Freitags: von 09:00 Uhr – 13:15 Uhr

Die Gesamtstundenzahl setzt sich wie folgt zusammen 160 Stunden Präsenzzeit (= 4 Theorieeinheiten) und 80 Selbststudium und Prüfungsphase.

Kosten incl. aller Unterlagen, Prüfungsgebühren betragen: 1.307,50 €

(Hier können Sie Informationsmaterial als pdf-Datei herunterladen)

Unterrichtstermine

 September 2017  18.09.2017 – 22.09.2017
Oktober 2017 23.10.2017 – 27.10.2017
November 2017 20.11.2017 – 24.11.2017
Dezember 2017 kein Unterrichtsblock
Januar 2018 02.01.2018 – 05.01.2018

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Name*
Ihre E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht
Sicherheitscode*